Kassel Huskies

Die Kassel Huskies sind ein traditionsreicher Eishockey-Club, der aktuell in der DEL2 auf Punktejagd geht. Der Eishockey-Standort Kassel kann dabei auf eine lange Geschichte mit großen Erfolgen sowie Höhen und Tiefen zurückblicken.
Gegründet im Jahr 1967 als Eissport-Gemeinschaft Kassel e.V., nehmen „die Schlittenhunde“ mittlerweile als EC Kassel Huskies am Spielbetrieb teil.
Der größte Erfolg der jüngeren Geschichte ist der Gewinn der DEL2-Meisterschaft im Jahr 2016, bei dem man die Bietigheim Steelers klar mit 4:0 Siegen in der Finalserie besiegen konnte.
In den Jahren zuvor kämpfte man sich nach wirtschaftlichen Problemen und Lizenzentzug zur Saison 2010/2011 aus der Hessenliga über die Oberliga wieder zurück in das deutsche Profi-Eishockey und gehört mittlerweile zu den etablierten Spitzenclubs der DEL2.
Zwischen 1994 und 2006 gehörten die Huskies über 12 Jahre lang der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an und feierten hier sportliche Erfolge. Neben einigen Viertel- sowie Halbfinal-Teilnahmen in den Playoffs gelang in der Saison 1996/97 mit der deutschen Vizemeisterschaft der bisher größte sportliche Erfolg der Vereinsgeschichte.
Ihre Heimspiele tragen die Huskies in der altehrwürdigen Eissporthalle in Kassel aus, deren Kapazität 6100 Personen Platz bietet.

Unterstützerclub

Der Unterstützerclub der Kassel Huskies bietet ab der Saison 2017/18 den klein- und mittelständischen Unternehmen aus der Region die Möglichkeit, Zugang zu einem großen, regionalen Unternehmernetzwerk zu erhalten und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.
Die Unternehmer erhalten die Chance, die Huskies beim Erreichen Ihrer sportlichen Ziele zu unterstützen und gleichzeitig Ihre regionale Verbundenheit zu zeigen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

MIKROSPONSOR WERDEN

phone

0800 / 880 1139 325

Servicenummer (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)