HSG Wetzlar

Die HSG Wetzlar ist ein mittelhessischer Handballverein aus der DKB-Handball Bundesliga und gehört seit 1998 ununterbrochen der 1. Bundesliga an.

Aus den traditionsreichen Handball-Abteilungen der Wetzlarer Stadtteil-Vereine TSV Dutenhofen und TV Münchholzhausen wurde 1992 die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen gebildet. Basierend auf dem Stammverein startet die Bundesliga-Mannschaft mittlerweile seit der Saison 2004/2005 unter dem Namen HSG Wetzlar.

Nach vielen erfolgreichen Spielzeiten in der 2. Bundesliga Süd gelang der HSG Wetzlar im Jahr 1997/1998 der lang ersehnte Sprung in die 1. Handball-Bundesliga. Zudem erreichte man sensationell das Finale des DHB-Pokals und zog als Vizepokalsieger in die Qualifikation zum Europapokal ein. Mit den bis dato größten Erfolgen in der Vereinsgeschichte etablierte man sich in den folgenden Jahren erfolgreich in der Handball-Bundesliga und erreichte 2001 abermals das Finale des DHB-Pokals.

Mitte der 2000er endete unter Trainer Velimir Petkovic eine über 6 Jahre andauernde Ära, der Verein erlebte mit vielen Trainerwechseln und dem Beinahe-Abstieg 2007 eine turbulente und sportlich schwierige Zeit. Seit 2008 setzt die HSG Wetzlar vermehrt auf den Einbau junger und vor allem regionaler Talente und entwickelte sich seitdem zu einer etablierten Bundesliga-Mannschaft, die insbesondere für hoffnungsvolle deutsche Talente eine gute Adresse darstellt.

Mit Spielern wie Andreas Wolff, Jannik Kohlbacher oder Steffen Fäth gingen viele deutsche Nationalspieler aus der HSG Wetzlar hervor, die 2016 mit der deutschen Nationalmannschaft den Europameistertitel holten.

Die Spielstätte der HSG Wetzlar ist seit dem Jahr 2004 die Rittal-Arena, die mit einem Fassungsvermögen von 4.421 Zuschauern bei fast jedem Heimspiel in der DKB-Handball Bundesliga ausverkauft ist.

Supporter-Club

Der Supporter-Club der HSG Wetzlar bietet kleinen und mittelständischen regionalen Unternehmen die Möglichkeit ein Teil der Wetzlarer Handball-Familie zu werden und die HSG beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu unterstützen.

Die Unternehmen erhalten Zugang zum regionalen Geschäftsnetzwerk, sowie den dazugehörigen Business-Kontakten, profitieren von einer professionellen Außendarstellung und genießen die einzigartige Atmosphäre bei Spielen der HSG Wetzlar in der stärksten Handball-Liga der Welt.

 

Informationen und Bestellmöglichkeit:

MIKROSPONSOR WERDEN

phone
0800 / 880 1139 348

Servicenummer (kostenfrei aus dem deutschland Festnetz)