Brose Baskets Bamberg - Nachwuchsförderer - BAES Deutschland GmbH

nav_brosebaskets Brose Baskets Bamberg

Die Brose Baskets sind die derzeit erfolgreichste deutsche Basketballmannschaft der letzten 10 Jahre, in denen sie siebenmal die Deutsche Meisterschaft und viermal den Deutschen Pokal gewinnen konnten.

Gegründet als 1.FC 01 Bamberg, stieg der Verein 1970 erstmals in die Basketball-Bundesliga auf. Es erfolgte 1988 die Abspaltung der Basketball-Abteilung in den neu gegründeten Verein, der unter der Firmierung TTL Basketball Bamberg in der Bundesliga antrat, ab 1995 TTL universa Bamberg.

In der Saison 2002/2003 erreichte man erstmals seit 1993 den Einzug in die Playoff-Finalserie um die deutsche Meisterschaft, musste sich aber ALBA BERLIN geschlagen geben. Auch in der Saison 2003/2004 verlor man erst in der Finalserie knapp in der Maximaldistanz von fünf Spielen.

Mit Beginn der Saison 2006/07 änderte der Verein seinen Namen in Brose Baskets. Die Brose Baskets tragen ihre Heimspiele seit 2001 hauptsächlich in der brose Arena in Bamberg aus.

logo_supporter_brosebaskets

Nachwuchsförderer

Die Brose Baskets sind der amtierende Deutsche Meister im Basketball. In ihre fünfte Saison gehen inzwischen die Nachwuchsförderer der Brose Baskets.

Der Nachwuchsförderclub der Brose Baskets stellt die erste Begegnungsmöglichkeit im kleinsten möglichen Rahmen dar. Dabei bildet der Nachwuchsförderclub die unterste Hierarchie der Partnerstruktur der Brose Baskets und fördert nachhaltig die exzellente Nachwuchsarbeit der Brose Baskets in Oberfranken. Weit über 500 Unternehmen aus Bamberg und der Region Oberfranken haben sich seit Gründung des Nachwuchsförderclubs für eine aktive Partnerschaft entschieden.

Informationen

phone

0800 / 880 1139 322

Servicenummer (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)